• Sa 08.07.2017 bis
    So 09.07.2017

    Zoiglfest am Anger
  • Di 29.08.2017 bis
    Sa 02.09.2017

    Zoiglstube geöffnet

Häufige Fragen

Unsere Gäste kommen nicht nur aus der Region, sondern auch von weit her aus dem ganzen deutschsprachigen Raum und aus dem Ausland. Unsere Besucher haben oft viele Fragen an uns, die wir gerne beantworten - die häufigsten sind hier nachzulesen.

Was macht ihr, wenn gerade kein Zoigl ist?
Rita (lacht): "Wir schnaufen erstmal kräftig durch und nehmen uns etwas Zeit für unsere große Familie. Aber es gilt: Nach dem Zoigl ist vor dem Zoigl! Der Kreislauf beginnt immer wieder von Neuen mit der Schlachtung, dann die Vorbereitung der Wurstwaren, natürlich dem Brauen und "nebenbei" haben wir ja auch noch eine Landwirtschaft ... Langweilig wird uns nicht!"

Kann man bei euch auch außerhalb der Zoigltermine einkaufen?
Thomas: "Ja, wir haben seit 2016  Öffnungszeiten für den Wurst- und Faßverkauf:"
Freitag: 8.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag: 8.00 Uhr - 12.00 Uhr

Was hat es eigentlich mit dem Zoigl-Stern und dem Slogan "Echter Zoigl vom Kommunbrauer" auf sich?
Thomas: "Der Zoiglstern mit seinen zweimal drei Zacken steht für die Grundzutaten des Bieres: Wasser, Hopfen und Malz. Er wird immer dann aus dem Fenster gehängt, wenn Zoigl ist, er zeigt dies also an. Daher kommt auch das Wort Zoigl, nämlich von "zeigen".
Das Logo der Echten Kommunbrauer verweist darauf, dass die Brauer ihr Bier im Kommunbrauhaus brauen. Die Vergärung erfolgt dann zu Hause. Unser Bier wird nicht haltbar gemacht – das würde man schmecken und hat nichts mit Tradition zu tun. Der Zoigl wird inzwischen oft kopiert, aber wer echten "Marken"-Zoigl genießen will, muss schon nach diesem Logo Ausschau halten."